Winterlagerfeuer 2019

Der Heimtverein begrüßte das neue Jahr mit dem alljährlichen Winterfeuer, welches pünktlich um 17 Uhr angezündet wurde.
Die Wilschdorfer Bewohner sorgten mit zahlreichen Weihnachtsbäumen für genügend "Brennstoff". Unsere Feuerwehr hatte die Lage wie immer fest im Griff. Danke dafür!
Bedauerlicherweise machte das Regenwetter den Festplatz zur Matschanlage. Trotzdem waren viele Wilschdorfer und Gäste hart im Nehmen und wollten weder auf Currywurst oder Bratwurst vom Grill noch auf einen Glühwein verzichten.
Eine originelle Idee lieferten unsere DJ`s von der HAI-VIE-Disco. Die heißen Rhythmen kamen direkt vom Mischpult aus dem Kleinbus.
Leider fiel dem Schietwetter der Weihnachtsbaum-Weitwurf zum Opfer.
Aber: Bitte bleibt alle schön dran mit dem Training, denn zur Walpurgisnacht am
30. April fliegen ganz bestimmt wieder die Besen!

An dieser Stelle wollen wir Dankeschön bei allen freiwilligen Helfern sagen, die vor, während oder hinterher mit angepackt haben, damit so eine Veranstaltung überhaupt durchgeführt werden kann.
Wenn sich der eine oder andere angesprochen fühlen sollte, kann diese Unterstützung auch in Form einer künftigen Vereinsmitgliedschaft sein.
Jederzeit gern! Sprechen Sie uns einfach an.

Und nun ein noch ein Wort in eigener Sache:
Das war bestimmt nicht das letzte Winterlagerfeuer!!!
Wahrscheinlich haben ein paar Spatzen auf den Dächern was Falsches in die Kehle bekommen.
Dorfgeflüster kann übrigens auch amüsant sein!
Bleiben Sie gespannt!





Der Gemeindebrief 01/2019 ist veröffentlicht